New-Vision-Soft

softwarehouse

faqs Calender 4 Probleme beim Betrieb

Termine werden auf manchen Rechnern nicht aktualisiert (Calender 4)


Der NVS Calender Client fragt nicht, wie bei anderen Softwareprogrammen ständig den Server ab, ob Aktualisierungen vorhanden sind, sondern bekommt vom Calender Server eine Art „ping“ über den TCP Port 9321, damit der Client weis, er muss sich die aktualisierten Daten vom Server holen.

Ist eine Firewall auf dem Server oder Client installiert, welche den Port 9331 blockiert, so kommt dieser ping nicht am Client an und dieser aktualisiert dann auch keine Daten.
Geben Sie daher am Server und am Client auch den Port 9321 frei. Der Server benötigt zusätzlich noch die Freigabe des Ports 9020.

Sollten Sie einen Terminalserver im Einsatz haben und die Calender-Terminalserveredition erworben haben, so verwendet der Calender intern nicht den Port 9321, sondern pro Terminalserversession einen Port ab 9322. Das heißt, für die erste Terminalserversession den Port 9322, für die zweite den Port 9323, für die dritte Port 9324 .....
Dann müssen auch diese Ports zwischen Server und Client offen sein.

Sie können im Calender Client testen ob die Kommunikation funktioniert, indem Sie das Menü Info auswählen und dort Kommunikation mit Server testen anklicken. Alle drei Tests sollten mit einem grünen Häkchen abschliessen.

Auch am Calender Server können Sie zentral prüfen ob die Kommunikation mit den Clients funktioniert:

Dazu öffnen Sie die Datei debug.txt und suchen nach Einträgen mit dem folgendem Wortlaut: CLIENT NOT RECIEVING UPDATE PINGS:

Sollten Sie Einträge finden, die wie folgt aussehen

19.03.2012 09:39:22:980           ERROR:: CLIENT NOT RECIEVING UPDATE PINGS: 192.168.115.34 PORT:9321 mkz: JW

dann wissen Sie das der Client mit der IP-Adresse 192.168.115.34 unter dem TCP Port 9312 nicht erreicht werden konnte und somit eine Firewall die Kommunikation blockiert.

Die Datei debug.txt finden im Verzeichnis C:\ProgramData\Calender4