New-Vision-Soft

softwarehouse

faqs Calender 4 Administrativ

Vergleich Outlook Kalender - New-Vision-Soft Calender

Auch bei bestehendem Exchange Server macht  der Einsatz des NVS Calenders 4 Sinn. Dabei sprechen für ihn folgende Punkte:

bessere Darstellung und Übersichtlichkeit
Der NVS Calender 4 stellt  nicht nur einfach die Benutzer nebeneinander wie Outlook dar, sondern bildet die komplette hierarchische Firmenstruktur ab. So können organisatorische Gruppen gebildet werden, diesen wieder Untergruppen, diesen wieder Untergruppen und dann die Benutzer oder Ressourcen zugeordnet werden. Dadurch ist eine große Übersichtlichkeit und einfache Navigation gegeben. Personen oder Ressourcen, welche man persönlich oft verwendet, können in sogenannte eigene Gruppen kopiert werden und sind dadurch schnell abrufbar.

Auch Ressourcen wie z.B. Poolcars oder Maschinen können in eigenen Spalten (Kalendern) übersichtlich dargestellt und verwaltet werden.

Outlook stellt alle Kalender am Bildschirm komplett nebeneinander dar,  wodurch die Spalten sehr klein werden. Der NVS Calender 4 bietet hier die Möglichkeit die Spaltengröße selbst zu wählen und nach links und rechts zu scrollen.

einfache und zentrale Administration
Die Einrichtung und Verwaltung kann von jedem Client aus zentral durchgeführt werden. Keine Einrichtung eines Postfaches oder manuelle Freigabe auf jeder Arbeitsstation ist notwendig, um die Kalender für andere Personen sichtbar und bearbeitbar zu machen. Sie richten den Calender für eine komplette organisatorische Einheit in wenigen Minuten ein.

einfache Bedienung
Durch Einhalten der Windows Standards kann der Calender wie jede Standardanwendung leicht bedient werden. Durch Minimierung der Komplexität ist das Programm übersichtlich, leicht und intuitiv verwendbar.

Lean Software
Der NVS Calender 4 benötig sehr wenig Ressourcen und ist auch auf alten Systemen ohne Probleme lauffähig. Keine Treiberinstallationen oder spezielle Systemkonfigurationen sind notwendig. Theoretisch kann der Calender mit nur einer Exe Datei und ohne Installation betrieben werden.

Wahrung der Kompatibilität
Durch eine bidirektionale Schnittstelle mit Outlook (ab Professional) kann auch ein Betrieb parallel zum Exchange Server erfolgen. Somit können einzelne Benutzer Ihre Daten im Outlook Kalender verwalten, andere den NVS Gruppenkalender verwenden..

Performance
Die Kommunikation des NVS Calenders 4 erfolgt rein über das TCP/IP Protokoll und übermittelt nur Änderungen, welche auch komprimiert werden können, um so auch langsame Verbindungen wie ISDN  zu unterstützen. Bei selber Rechnerleistung  hat der NVS Calender eine Performancevorteil von bis zu 900%.

Kosten
Der NVS Calender 4 wird immer inklusive dem NVS Calender-Application-Server ausgeliefert. Bei Outlook benötigen Sie einen kostenpflichtigen Exchangeserver. Preislich liegen die pro User Kosten weit unter denen von Outlook.

Kategorie: